Für alle die etwas herzhaftes und süßes suchen. Sind diese beiden Rezepte aus dem dritten Teil von Kochen mit Marcus perfekt. Probiert es aus!

vegetarische Kött Bullar mit Tomatensoße

 (Rezept von Marcus Beran)

Für 4 Personen                                                     Zeitaufwand: 50 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Zutaten:

  • 200 g Sonnenblumenhack, Sunflower Family
  • 1 Ei
  • 300 g Wasser
  • 30g glutenfreies Paniermehl, Schär
  • 200g glutenfreiesSchwarzbrot Schär, fein zwerbröseln
  • 100 g Kartoffeln, in der Schale gegart, abgekühlt, gepellt, fein gerieben
  • 30 g Parmesan, fein gerieben
  • 10 g Petersilie
  • 5g Muskat
  • 5 g Salz 
  • 2 g Pfeffer
  • 6g Paprika Edelsüß
  • warm gepresstes Olivenöl zum Anbraten
  • für die Tomatensoße:
  • 1 mittelgroße Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 5 g Knoblauchöl
  • 600 g passierte Tomaten
  • 60 g Ahornsirup
  • 200 g Erbsen, TK
  • 200g Karotten gewaschen, geputzt, fein gewürfelt
  • 5g Salz

Zubereitung:

Sonnenblumenhack mit Ei, Wasser, Kartoffeln, Paniermehl, Parmesan, Schwarzbrot und Petersilie gut verkneten. Mit Salz,Paprika, Muskat und Pfeffer abschmecken und mit feuchten Händen kleine Fleischbällchen formen.TIPP: Verwende einen Eisportionierer. Diese in etwas heißem Olivenöl für 5 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. 

Nochmals etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Karotte darin glasig anbraten, Knoblauch kurz mit an schwitzen und den passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Fleischbällchen und Erbsen zufügen und für 8 Minuten köcheln lassen. 

            Guten Appetit. 

Tipp:

Die Hackbällchen lassen sich super einfrieren und somit super vorbereiten. 

Gebackene Bananen

 (Rezept von Marcus Beran)

Für 4 Personen                        Zeitaufwand: ca.35 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Zutaten:

Für den Backteig:

  • 125 g Mehl, glutenfrei, Kuchen & Kekse (Schär)
  • 30 g Zucker, braun
  • 1 g Tonkabohne, gemahlen
  • 9 g Backpulver
  • 0,5 g Salz
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch, laktosefrei
  • Fett zum Herausbacken
  • 600 g Bananen (ca. 4 Bananen), geschält, in 3 – 4 cm lange Stücke geschnitten
  • 20 g Sesam
  • 20 g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Backteig einen glatten Teig herstellen und für ca. 15 Min. quellen lassen.

Fett zum Herausbacken in einem Wok oder Topf auf ca. 170°C erhitzen.

Bananenscheiben in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und im Fett hellbraun backen. Bananen herausnehmen und auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen wird.

Noch heiß im Sesam wälzen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit. 

Geeignet für:

glutenfrei, laktosefrei, fructosearm (enthält insgesamt weniger als 28 g Fructose)